SUCHE

Narrhalla Reichenburg

Picture01
Narrhalla Reichenburg
Die Narrhalla Reichenburg wurde 1920 gegründet. Am Anfang war sie eine Art Komitee, die das Einschellen und die Wurst- und Brotverteilet durchführte sowie verschiedene Umzüge organisierte.

Die Einscheller und Geiselchlepfer kannte man immer schon. 1975 wurde eine neue Fasnachtfigur erschaffen, nämlich der Laui-Tüfel. Und da der Märchler Rölli langsam am Verschwinden war, wurde er 1996 von der Narrhalla wiederbelebt und als neue Untergruppe aufgenommen.

Derzeit ist die Narrhalla ein Verein bestehend aus Geiselchlepfer, Einscheller, Laui-Tüfel und Rölli mit cirka 65 Aktiven. Der Auftakt ist der 6. Januar mit dem Fasnachteinschellen. Am Samstag darauf folgt dann schon das Chäferfäscht.

Die Narrhalla besucht verschiedene Fasnachtsumzüge in der ganzen Schweiz und in Deutschland (z.B. Baar, Unterägeri, Winterthur, Frauenfeld, Möhlin, Altstätten SG, Arbon, Diessenhofen, Rottenburg a.N. usw.).

Vom Schmutzige Dunschtig bis Äschermittwuch ist die Narrhalla im Dorf aktiv. Die eigentliche Fasnacht in Reichenburg endet am Chlinä Zischtig mit der Wurst- und Brotverteilet und dem anschliessenden Tüfelustribä.

Nicht nur an der Fasnacht ist die Narrhalla aktiv. Jedes Jahr werden im Sommer ein Grillfest sowie ein Weekend auf der Laui-Alp durchgeführt.
Narrhalla Reichenburg 
Daniel Winet 
Postfach 1920 
8864 Reichenburg 
  daniel.winet@narrhallareichenb... 
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner