SUCHE

10. frauenstimmenfestival

Datum: Fr, 28.06.19 19:00
Veranstaltungsort:
Rubrik: Musik / Theater
10. frauenstimmenfestival
Beschreibung: 18 bis 21 Uhr Beizu-Cheer im Angleterre, Salzturm, Artisti, Britannia, Commerce, Scala
19 Uhr im Kellertheater Brig
«Nochmal neu» Durch das Rollen der Gewohnheit blindlings ins Rauschen der Zeit
Die Tanzcompagnie TanzGas unter der Leitung von Melanie Ammann nimmt das Publikum mit auf eine Fahrt in ihrem ganz eigenen Hamsterrad. Mit dem Stück «Nochmal neu» setzen sich die Tänzerinnen mit Repetition, Routine und Mustern auseinander und ergründen deren duale Bedeutung und Auswirkung in unser aller Leben.
Mit: Melanie Ammann (Choreografie/Tanz), Tanja Schatz, Chantal Sieber, Lilian Stettler und Jessica Allemann (Tanz).
«Caso & Caos» Jasmine Morand (Choreografie) Elina Müller Meyer (Tanz)
Das Solo-Stück «Caso & Caos» von der Choreografin Jasmine Morand und der Tänzerin Elina Müller Meyer handelt von einer exemplarischen, perfekten, optimalen Frau. Ihr Wunsch nach eigener Verwirklichung und Authentizität steht im Gegensatz zum Bedürfnis, anderen zu entsprechen, zu gefallen, geliebt zu werden, was letztendlich in einer Sackgasse endet.
«Frozen» Jasmine Morand
Das erste Solostück von Jasmine Morand verfolgt die Momente vor dem Tod. Zwischen Rebellion und Befreiung bewegt sich der Körper im Schockzustand und kämpft zwischen den Extremen – als wäre Luzifer im Eisboden gefangen.
22 Uhr Rezeption Hotel de Londres
«Die Hingabe» ist das exzentrische Bekenntnis der erotischen Pilgerfahrt einer Frau. Das Stück basiert auf auf den mutigen und kontroversen Memoiren von Toni Bentley. Es erzählt, wie eine klassische Ballerina durch einen Liebhaber in die Praktiken sexueller Unterwerfung eingeführt wird, und wie sie dabei Seligkeit hinter der Grenze der Konventionen erfährt.
Quelle: guidle.com
Veranstalter: Feratel Schweiz
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner