SUCHE

Farinet oder das falsche Geld

Datum: Do, 29.04.21 20:00 - 22:00
Veranstaltungsort:
Theatersaal, Theatersträsschen 1, 4900 Langenthal, Stadttheater Langenthal
Rubrik: Ausstellungen (Kunst / Kultur)
Farinet oder das falsche Geld
Beschreibung: Das Portrait des grossen Schriftstellers der französischen Schweiz, Charles-Ferdinand Ramuz, zierte bis vor kurzem den 200 Franken-Schein. Sein Romanheld Joseph-Samuel Farinet steht genau mit diesem Zahlungsmittel auf Kriegsfuss: Er stellt eigene Goldmünzen her, die in seiner Heimatgemeinde beliebter sind als das spekulationsabhängige Papiergeld der Kantonalbank. Als seine 20 Rappen-Münzen ihren Weg in die benachbarten Täler finden, interveniert der Bundesrat mit Verbot und Haftbefehl für den Geldfälscher.

Ramuz’ Version der Legende um Farinet, der Mitte des 19. Jahrhunderts als Schmuggler und Falschmünzer im Wallis für Aufsehen sorgte und 1880 im Konflikt mit der Polizei unter letztlich ungeklärten Umständen zu Tode kam, erschien 1933. Doch nicht nur die Nachwehen der Weltwirtschaftskrise mögen für den Schriftsteller Anlass gewesen sein, die Geschichte um Farinet und sein falsches Geld neu zu verarbeiten. Ramuz erzählt von einem Helden, der mit der absoluten Freiheit ringt: der ungetrübten Selbstbestimmung in der Natur, in den Bergen, und den Kompromissen, die das Leben in einer Gemeinschaft mit sich bringt, das dafür Liebe, Heim und Besitz erst ermöglicht.

www.theaterkantonzuerich.ch

Als Einstieg in dieses Stück empfehelen wir den Kulturvermittlungsanlass 'Romane sind keine Theaterstücke' am Mittwoch, 7. April 2021, 20.00 Uhr.
19:00 Uhr Einführung mit Dramaturgie Theater Kanton Zürich
Kategorie 1: CHF 54.00
Kategorie 2: CHF 44.00
Kategorie 3: CHF 36.00
Kategorie 4: CHF 30.00
Quelle: guidle.com
Veranstalter: Stadttheater Langenthal
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner