SUCHE

Forum Soziale Arbeit und Diakonie: Zukunft gestalten - trotzdem!

Datum: Sa, 25.05.24 11:00 - 16:00
Veranstaltungsort:
Kirchgemeindesaal, Sennensteinstrasse 30, 7000 Chur, Comanderzentrum
Rubrik: Religion & Spiritualität
Forum Soziale Arbeit und Diakonie: Zukunft gestalten - trotzdem!
Beschreibung: Wie auf einem Markt präsentieren sich Bündner Fachorganisationen aus den Bereichen Soziale Arbeit und Diakonie. Ein Podiumsgespräch, Auftritte des Kabarettisten Luca Maurizio und moderierte Stammtische vertiefen das Thema des Forums 'Zukunft gestalten - trotzdem!'.

PROGRAMM
11.00 Uhr
Begrüssung mit Intermezzo des Kabarettisten Luca Maurizio

11.00 Uhr bis 16.00 Uhr
40 Bündner Organisationen aus den Bereichen Diakonie und Soziale Arbeit stellen sich an Tischständen vor. Besuchende können mit Fachpersonen für alle möglichen herausfordernden Lebenssituationen 'von der Wiege bis zur Bahre' locker ins Gespräch kommen.

11.30 Uhr
Moderierter Stammtisch: 'Zukunft gestalten - trotz Verlust (vor und nach dem Sterben).
Der Stammtisch wird organisiert durch die 'Fachstelle für Krisen- und Trauerbegleitung OST' und 'TECUM - Begleitung Schwerkranker und Sterbender'

13.30 Uhr
Auftritt Kabarettist Luca Maurizio: Humorvoller Blick auf das Thema 'Zukunft gestalten - trotzdem!' (In der Aula des Schulhauses Florentini)

14.00 Uhr
Podiumsgespräch: 'Brauchen wir eine Gesellschaft, die füreinander sorgt?' (In der Aula des Schulhauses Florentini)
Es diskutieren:
- Peter Peyer, Regierungsrat
- Diego Deplazes, Geschäftsführer Rotes Kreuz Graubünden
- Alois Kappeler, ehemaliger Surprise-Verkäufer
- Margrith Meier, Psychiatrische Dienste Graubünden (PDGR), Betriebsleiterin Ambulatorium Neumühle
- Thomas Müller, Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden, Dekan und Pfarrer
- Melanie Salis, Moderation

15.00 Uhr
Moderierter Stammtisch: 'Der Wert von Freiwilligenarbeit in professionellen Strukturen'
Der Stammtisch wird organisiert durch benevol Graubünden und das Schweizerische Rote Kreuz Graubünden.

16.00 Uhr
Ende des Forums

TERMIN UND ZEIT
Samstag, 25. Mai 2024, 11 - 16 Uhr.
In dieser Zeit ist wie auf einem Markt ein Kommen und Gehen möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

ORTE
Comanderzentrum, Sennensteinstrasse 28, 7000 Chur. Der Nachmittagsauftritt von Luca Maurizio und die Podiumsdiskussion finden auf der anderen Strassenseite in der Aula des Schulhauses Florentini statt.

ZIELPUBLIKUM
Der Anlass ist öffentlich und richtet sich sowohl an die interessierte Öffentlichkeit als auch an Fachpersonen.

VERANSTALTER
Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden
Katholische Landeskirche Graubünden

KOSTEN
Der Eintritt zum Forum Soziale Arbeit und Diakonie ist frei. Ein Team der Plankis Stiftung sorgt für die Verpflegung und verkauft Getränke, Mittagessen, Kaffee, Tee und Süssgebäck.

DIESE ORGANISATIONEN SIND AM FORUM SOZIALE ARBEIT UND DIAKONIE PRÄSENT
Adebar Fachstelle für sexuelle Gesundheit und Familienplanung Graubünden
ahgr Fachstelle für Prävention und Beratung
Alzheimer Graubünden
AvenirSocial Graubünden
benevol Graubünden
BKVS / Bündner Kantonalverband der Seniorinnen und Senioren
Blaues Kreuz GR
BRAINY Lernerfolg & Wunschberuf
Bündner Forum der Religionen
Caritas
Cevi Ostschweiz
Compagna GR
Diakonatskapitel der evang.-ref. Landeskirche GR
Erste Hilfe Ausbildung Canguro
Evang.- ref. Landeskirche GR
Fachstelle für Krisen- und Trauerbegleitung OST
Flury Stiftung
Gesundheitsamt GR, Fachstelle Gesundheitsförderung
Katholische Kirchgemeinde Chur
Katholische Landeskirche Graubünden
Krebsliga Graubünden
Kulturpunkt
Opferhilfe Beratungsstelle Graubünden (Kantonales Sozialamt)
paarlando
Palliativer Brückendienst Graubünden
palliative gr
PDGR
Pro Infirmis
Pro Senectute Graubünden
procap Grischun
Reformierte Kirche Chur
Regionale Sozialdienste Graubünden (Kantonales Sozialamt)
Schweizerisches Rotes Kreuz GR
sozialwerk.LGBT+
Spitalseelsorge Kantonsspital
Stiftung am Rhein
Stiftung Gott hilft
TECUM - Begleitung Schwerkranker und Sterbender
Überlebenshilfe Graubünden
VASK Graubünden


Der Eintritt zum Forum Soziale Arbeit und Diakonie ist frei. Verpflegung und Getränke werden verkauft.
Quelle: guidle.com
Veranstalter: Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner