SUCHE

ORIENT EXPRESS, REISE NACH PARIS MIT MARIE PERBOST

Datum: Sa, 23.03.24 18:00
Veranstaltungsort:
Rue de l'Aurore 6, 2053 Cernier, La Grange aux Concerts
Rubrik: Musik / Theater
ORIENT EXPRESS, REISE NACH PARIS MIT MARIE PERBOST
Beschreibung: Antonin Dvorák 1841-1904:
Rusalka
'Lied an den Mond' (Rusalka)

Giacomo Puccini 1858-1924:
La Bohème
'Quando m''en vo' (Musetta)

Frédéric Chopin 1810-1849:
Nocturne op. 9 Nr. 1

Wolfgang Amadé Mozart 1756-1791:
Die Hochzeit des Figaro
'Giunse alfin...Deh vieni' (Susanna)

Charles Gounod 1818-1893:
Faust
'Ah! Je ris de me voir si belle' (Marguerite)

Claude Debussy 1862-1918:
Die Hügel von Anacapri

Hervé 1825-1892:
La pensionnaire

Jean Delettre 1902-1980:
Mon rendez-vous

Joseph Kosma 1905-1969:
Der Albtraum des Taxifahrers

Vincent Scotto 1874-1952:
J''ai deux amours

Kurt Weill 1900-1950:
Klage der Seine

Joseph Kosma 1905-1969:
Die toten Blätter

André Messager 1853-1929:
J''ai deux amants

Désiré Dihau 1833-1909:
Der Eiffelturm

Eine historische Zusammenarbeit zwischen der Musikgesellschaft von La Chaux-de-Fonds und der Musikgesellschaft von Neuenburg findet statt für ein einmaliges Konzert in der Grange aux concerts in Cernier, auf halbem Weg zwischen Neuenburg und La Chaux-de-Fonds, um eine Brücke zwischen zwei historischen Musikgesellschaften „von oben und unten“ zu bauen. Die aufstrebende junge Sopranistin Marie Perbost, Gewinnerin der Kategorie „Entdeckung - lyrische Künstlerin des Jahres“ bei den Victoires de la musique classique 2020, präsentiert „L''Orient Express, Reise nach Paris“, eine Einladung zur Reise von den tschechischen Wäldern bis zum Fusse des Eiffelturms mit dem Pianisten Jean-Michel Dayez, Preisträger zahlreicher Auszeichnungen. Dieses Konzert ohne Pause wird begleitet von einem von den Veranstaltern angebotenen Aperitif, um Ihren Abend zu verlängern.

Der Orient Express, der mythische Zug, der Reisende von London und Paris nach Athen und Istanbul führte, existiert leider seit langem nicht mehr im Fahrplan und existiert nur noch als gelegentlicher Luxuszug zu exorbitanten Preisen. Zu seiner Zeit inspirierte er viele Autoren von Abenteuerromanen. Er fuhr nicht durch Cernier (aber durch Neuenburg!), doch in diesem Dorf in Vaud wird sein Geist wiedergeboren.

Solist:
Marie Perbost Sopran
Jean-Michel Dayez Klavier
Quelle: guidle.com
Veranstalter: Société de Musique de La Chaux-de-Fonds
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner