SUCHE

Preisträgerkonzert

Datum: Mo, 28.09.20 19:00 - 20:15
Veranstaltungsort:
Aula, Hirschengraben 46, 8001 Zürich, Schulhaus Hirschengraben
Rubrik: Musik / Theater
Preisträgerkonzert
Beschreibung: Die Franzosen Henri Dutilleux und Pierre Gabaye, obwohl Komponisten des 20. Jahrhunderts, blieben dem Impressio­- nismus treu: Der Einfluss von Debussy und Ravel ist deutlich zu hören. Die Sonate von Prokofjew, komponiert während dem zweiten Weltkrieg, gehört zu einer der schönsten Sona­ten für Flöte und Klavier. Das Werk ist virtuos, poetisch und farbenreich. Zeitweise wird man an Prokofjews Ballett­ musik erinnert. Holligers «Klaus­Ur» für Fagott solo war das Pflichtstück für den ARD­ Musikwettbewerb 2002. In der Partitur schreibt Holliger: «Im diesem Stück geht der Fagottist ganz sprichwörtlich in Klausur, um kaum noch realisierbare Spielweisen zu erproben – nur für Wagemutige geeignet!» Als fulminanter Abschluss, in bester italienischer Tradition, eine Opernfantasie über Themen von Giuseppe Verdi.

Henri Dutilleux 1916­-2013

Sarabande et cortège (1942) für Fagott und Klavier

Pierre Gabaye 1930­-2000

Sonatine (1962) für Flöte und Fagott
Sergej Prokofjew 1891­-1953

Sonate D­-Dur op.94 (1943) für Flöte und Klavier
Heinz Holliger 1939*

«Klaus­Ur» drei Stücke für Fagott solo (2001­/02)
Pietro Morlacchi 1828­-1868
Antonio Torriani 1829­-1911

Duo concertante auf Themen von Giuseppe Verdi (1852) für Flöte, Fagott und Klavier

Mitwirkende und Zusatzinformationen:

Riccardo Cellacchi Flöte

Andrea Cellacchi Fagott

Alexander Boeschoten Klavier
Eintritt Apéro & Konzert: CHF 35.00 · Legi/AHV CHF 25.00 Jugendliche bis 16 Jahre CHF 10.00
Quelle: guidle.com
Veranstalter: Bläsereserenaden Zürich
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner