SUCHE

Siegfried Kuhn – Einblicke in ein Leben als Pressefotograf

Datum: Fr, 10.03.23 - Do, 29.02.24
Veranstaltungsort:
Schlossplatz 23, 5000 Aarau, Stadtmuseum Aarau
Rubrik: Kommunikation / Medien
Siegfried Kuhn – Einblicke in ein Leben als Pressefotograf
Beschreibung: Roger Moore beim Melken, Adolf Ogi im Kopfstand oder Daisy Voog, die als erste Frau die Eigernordwand bezwingt: Fotograf Siegfried Kuhn fotografierte während 33 Jahren im Dienste des Verlagshauses Ringier und hielt wichtige, kuriose und einmalige Momente in Sport, Politik, Kultur und Wirtschaft fest. Die neue Bilderschau im Stadtmuseum Aarau basiert auf der Autobiografie und Fotopublikation «Siegfried Kuhn Pressefotograf 1959-1995» und erzählt die Stories hinter seinen Bildern.

Nach seiner Lehrzeit in Solothurn und Bern und einigen Wanderjahren in Norwegen und Belgisch Kongo (heutige Demokratische Republik Kongo), begann Siegfried Kuhn als Fotoreporter bei der Agentur ATP zu arbeiten. 1962 wird die Agentur samt Personal von Ringier übernommen und als Ringier Bilderdienst (RiBiDi) weitergeführt. Kuhn fotografierte ab diesem Zeitpunkt fast ausschliesslich für den RiBiDi und für die Schweizer Illustrierte. In dieser Funktion war er in der ganzen Schweiz unterwegs, dokumentierte die Menschen und ihre Geschichte und bewies dabei stets ein gutes Gespür für stimmungsvolle Aufnahmen und kreative Inszenierungen. Seine vielseitige Tätigkeit als Fotoreporter hielt Kuhn in Tagebucheinträgen fest, die spannende Einblicke in seinen Arbeitsalltag geben. So assistierte ihm bei fast vielen Aufträgen seine Frau Maja, die auch schon mal das entscheidende Siegerbild im Ziel aufnahm oder ihn mit wichtigen Insiderinformationen über die Promi-Lage in Gstaad versorgte.

Die Ausstellung erzählt anhand von Episoden wie Bernhard Russis Ski-Weltmeisterschaften 1970, Jacky Kennedy Onassis Besuchen in Gstaad oder der langjährigen Freundschaft zwischen Künstler Bernhard Luginbühl und Jean Tinguely, wie Kuhn den jeweiligen Zeitgeist für die Leserinnen und Leser einfing. Seine eigenen Notizen und Erinnerungen reichern die Bilder mit Hintergrundinformationen aus seinem Reporterleben an und gewähren unerwartete und aufschlussreiche Blicke hinter die Titelgeschichten.

Vernissage: 9.3.2023, ab 18:30 Uhr (Anmeldung via stadtmuseum.ch)
Jeden Di,Mi,Do,Fr,Sa,So
Quelle: guidle.com
Veranstalter: Stadtmuseum Aarau
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner