SUCHE

Tobi Zwyers Ländlerorchester - Heimatklänge #4

Datum: Mi, 13.03.24 20:00 - 21:50
Veranstaltungsort:
Theatersaal, Artherstrasse 2 - 4, 6300 Zug, Theater Casino Zug
Rubrik: Musik / Theater
Tobi Zwyers Ländlerorchester - Heimatklänge #4
Beschreibung: Die Konzerte des Ländlerorchesters sind regelmässig die Höhepunkte des Zürcher Festivals für Neue Volksmusik „Stubete am See“. 2022 bekam der Urner Musiker Tobi Zwyer den Auftrag, eine Komposition für ein von ihm zusammengestelltes Grossensemble zu schreiben. Das Ergebnis sind Heimatklänge im besten Sinne. Stadt und Land stehen hier als Synonym für unterschiedliche Lebensweisen, für Tradition und Moderne. Die daraus entstandene Ländlersinfonie huldigt der idyllischen Berglandschaft genauso wie der multikulturellen Vielfalt und Lebendigkeit heutiger Städte. Mit dieser Komposition ist Tobi Zwyer ein grosser Wurf gelungen. Der Grundgedanke, dass eine lebendige Tradition etwas Dynamisches sein muss, wird hier voll und ganz eingelöst. Das Konzert ist eine facettenreiche Expedition in ganz unterschiedliche Klangwelten der Volksmusik. Ausgerüstet mit Tuba, Akkordeon und Stimme ist der Komponist zugleich der stimmgewaltige Frontmann des Ensembles, der seine überschäumende Energie in das vielschichtige Werk einfliessen lässt.

Aufgewachsen an den Ufern des Vierwaldstättersees zog es den Tuba und Akkordeon spielenden Schwinger Tobi Zwyer nach der Matur ins musikversessene Irland. Gleichzeitig mit seinem Studium der Geologie an der ETH schloss er ein Dirigentenstudium in Luzern ab. Heute leitet er als Berufsmusiker den Musikverein Harmonie Schlieren, die Brass Band Gurtnellen, die Brass Band Musikverein Ibach und das Zuger Seniorenorchester. Zudem ist er bei Schäbyschigg, dem Molotow Brass Orkestar und von Zeit zu Zeit auch alleine, im Duo oder im Trio zu hören.

Empfohlen ab 8 Jahren.

Leitung, Tuba, Gesang: Tobi Zwyer
Klarinette: David Jud
Basstrompete: Jérôme Müller
Trompete: Stephan Fröhlicher
Trompete: Gregor Krtschek
Violine: Andrea Kirchhofer
Gitarre: Joël Kuster
Akkordeon: Fränggi Gehrig
Drums: Jane Mumford
E-Bass, Gitarre: Simon Kaufmann

Die neue Musikreihe «Heimatklänge» des Theater Casino Zug ist eine wilde Mischung aus Volksmusik, Balkanbrass, feministischem Agitpropjodeln, Alpiner Blasmusik und orientalischen Klängen. Hochtalentierte MusikerInnen mit dem notwendigen Weitblick haben die Heimatklänge gründlich abgestaubt und so ganz neue Klanghorizonte geschaffen. Sie sind alle von demselben Gedanken getragen, dass die eigenen Wurzeln immer noch die beste Grundlage für alles Weitere sind. Diese Konzerte sind ein Hochgenuss, nicht nur für Fans der neuen Schweizer Volksmusik.
CHF 65.00 / 55.00 / 40.00
Ermässigte Karten ab CHF 15.00
Quelle: guidle.com
Veranstalter: Theater- und Musikgesellschaft Zug
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner