SUCHE

VERSCHOBEN: Jean-Paul Brodbeck Solo; Michel Camilo Duets

Datum: Mo, 27.06.22 20:00 - 21:45
Veranstaltungsort:
Konzertgasse 1, 4051 Basel, Musiksaal Stadtcasino
Rubrik: Musik / Theater
VERSCHOBEN: Jean-Paul Brodbeck Solo; Michel Camilo Duets
Beschreibung: offbeat Jazzfestival Basel 2021 -
Samstag, 3.5.2021, Stadtcasino Basel , 20.00h

« piano-virtuoso »
20.00h Jean Paul Brodbeck solo piano - CD Taufe
21.15h «Caribbean Jazz» MICHEL CAMILO with Special Guest Eliel Lazo (Havana / Santo Domingo)


Jean Paul Brodbeck - «Expansion», Dez. 2020
Als Mitstreiter von beispielsweise Johannes Enders und Elina Duni, als Mitglied des Quartetts um Andy Scherrer oder auch mit seiner eigenen Trio Formation ist Pianist Jean-Paul Brodbeck eine feste Grösse des hiesigen Jazz. Er war Mitglied im Wolfgang Muthspiel Quartet, stand mit Billy Hart, David Liebman, Herbie Mann, Ben Street, Nat Su oder Nils Wogram auf der Bühne. Eher selten hingegen ist er in der so reduzierten und fokussierten Form des Solokonzerts zu hören. Dabei ist es ein rundherum adäquates Format, das viel Platz für die ganze Bandbreite seines Könnens bietet.

Aufgenommen im renommierten SRF Studio in Zürich, legt Jean-Paul Brodbeck mit “Expansion“ hier eine Klavier Solo-CD vor, die als Spiegel seiner nicht nur musikalischen Welten gelten kann. Er dokumentiert beispielsweise mit Chopins C-Moll Präludium oder den “Brahmsian Dance“ seine Liebe zur Klassik, setzt mit Standards wie “Nobody Else But Me“ einen luftig-leichten Gegenpol und lässt mit Kompositionen wie “The Cat Is Still Laughing“ durchblitzen, welch subtiler Humor ihn umtreibt.
Auffällig ist, wie leichtfüssig Brodbeck sich zwischen den Welten bewegt, wie die verschiedenen Traditionen für ihn zum Spielball werde, immer mit der Prämisse, seine raffinierten musikalischen Ideen nicht durch akrobatische Virtuosität zu ersticken. Es sind die Feinheiten, die seine Musik ausmachen und sowohl Geist als auch Seele berühren:

“This music appeals to both the intellect and the intuitive emotional needs that I have as a listener. Highly recommended!!
http://jean-paulbrodbeck.com/

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Michel Camilo wurde am 4. April 1954 in Santo Domingo geboren. Er nahm am dortigen Nationalen Konservatorium klassischen Klavierunterricht und wurde im Alter von 16 Jahren Mitglied des Nationalen Sinfonieorchesters der Dominikanischen Republik. 1979 zog er nach New York. Dort trat er nach der Aufnahme von zwei Latin-Jazz-Alben (“Why Not?“ und “Suntan/In Trio“) 1985 zum ersten Mal in der Carnegie Hall auf. Er leitete das Nationale Sinfonieorchester der Dominikanischen Republik bei Werken von Rimski-Korsakow, Ludwig van Beethoven, Dvorák und zu einer Eigenkomposition. Von 1987 bis 1992 übernahm er die musikalische Leitung des Heineken Jazz Festivals der Dominikanischen Republik.In der Zeit zwischen 1988 und 1990 veröffentlichte er drei sehr erfolgreiche Jazz-Alben (“Michel Camilo“, “On Fire“ und “On The Other Hand“) und arbeitete zum ersten Mal mit Major Labels (Sony bzw. Columbia) zusammen.

In den neunziger Jahren arbeitete er mit den renommierten Pianistinnen Katia und Marielle Labèque sowie mit Dizzy Gillespie und veröffentlichte die “Rhapsody for Two Pianos and Orchestra“, ausserdem die Alben “Rendezvous“ mit Dave Weckl (dr) und Anthony Jackson (b), “One More Once“ (mit Big Band) und “Thru My Eyes“ mit Anthony Jackson und John Patitucci, Lincoln Goines (alle b), Cliff Almond und Horacio El Negro Hernández (beide dr). 1998 wurde sein 1. Klavierkonzert beim ersten “Latin-Caribbean Music Festival“ im “J. F. Kennedy-Center for the Performing Arts“ in Washington, DC uraufgeführt. Camilo arbeitete hier - wie auch bei der Aufnahme des Klavierkonzertes - mit dem “National Symphony Orchestra“ unter dem Dirigenten Leonard Slatkin.

Im Duett mit dem renommierten spanischen Flamenco-Gitarristen Tomatito nahm Camilo 2000 das Album “Spain“ auf, welches in grosser Tradition (s. Bill Evans und Jim Hall) den Titel “Best Latin Jazz Album“ beim ersten jemals ausgeschriebenen Latin Grammy Award (2000) gewann. 2001 nahm er seine Lehrtätigkeit - z. B. an derBerklee School of Music und am MIT auf. Im August 2003 gab Camilo eine Woche lang im legendären Jazzclub Blue Note des gleichnamigen Labels Konzerte, um auf dem Doppel-CD-Album “Live at the Blue Note“ einen Querschnitt seines Lebenswerks zu präsentieren. Er spielte in klassischer Jazztrio-Besetzung mit H. Hernandez und dem Bassisten Charles Flores. Das Album wurde mit einem Grammy als bestes Latin-Jazz-Album 2003 ausgezeichnet.

Im Januar 2005 erschien das Album “Rhapsody In Blue“, welches er zusammen mit dem Orquestra Simfònica de Barcelona i Nacional de Catalunya aufnahm. Nach einem umjubelten Konzert beim North Sea Jazz Festival 2005 zusammen mit Tomatito nahmen beide ein zweites Album unter dem Titel “Spain Again“ auf, das im Mai 2006 erschien
Eliel Williams Lazo Linares (known as Eliel Lazo or Gods Hands) (born 1 November 1983 in Havana) is a Cuban percussionist, songwriter, composer, producer, jazz, rock, Latin and pop musician living in Denmark. Eliel is one of the most unique percussionist of these times. In 2011, he received the Danish Music Awards (DMA World) for his album “El Conguero“ (Stunt Records).[1][2] He won also the “International Percussion Percuba Prize“.[3] During his career, he collaborated with musicians such as Oscar Valdes, Chucho Valdes, Herbie Hancock, Bob Mintzer, Wayne Shorter, Michel Camilo and Bands such as Diakara, Habana Ensemble, DR Big band, WDR Big band, BBC Big band The Savage Rose, The Antonelli Orchestra, Mikkel Nordsø Band and others.[4] In 2008, the newspaper Havana Times labelled him “one of Cuba?s top percussionists“

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 21:45 Uhr

Altersbeschränkung: keine

Rollstuhlplätze: Bitte buchen Sie die Rollstuhlplätze per Mail mit Angaben zu Ort, Datum der Veranstaltung, Ihrer Telefonnummer (tagsüber erreichbar) und Anzahl Rollstühle:
33.10 - 90.90 CHF
Quelle: guidle.com
Veranstalter: offbeat Concert GmbH
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner