SUCHE

Was man von hier aus sehen kann – Gilla Cremer

Datum: Fr, 26.04.24 19:30 - 20:30
Veranstaltungsort:
Case postale, 3186 Düdingen
Rubrik: Diverses
Was man von hier aus sehen kann – Gilla Cremer
Beschreibung: Mariana Leky siedelt die grossen Themen Liebe und Tod in einem kleinen Dorf an. Die beste Zusammenfassung der Situation gibt die Erzählerin Luise selbst: «Ich bin zweiundzwanzig Jahre alt. Mein bester Freund ist gestorben, weil er sich an eine nicht richtig geschlossene Regionalzugtür gelehnt hat. Immer, wenn meine Grossmutter von einem Okapi träumt, stirbt hinterher jemand. Mein Vater findet, dass man nur in der Ferne wirklich wird, deshalb ist er auf Reisen. Meine Mutter hat einen Blumenladen und ein Verhältnis mit einem Eiscafébesitzer, der Alberto heisst. Der Optiker liebt meine Grossmutter und sagt es ihr nicht. Ich mache eine Ausbildung zur Buchhändlerin.» So erklärt sich Luise gegenüber einem jungen Buddhisten, der überraschend im Dorf auftaucht – und sich anschickt, «das ganze grossflächige Leben» umzukrempeln…
Gilla Cremer spielt diese Luise, doch sie schlüpft auch in die Rolle von Selma, Elsbeth und Marlies. Zusammen mit Rolf Claussen lässt sie ein ganzes Dorf mit all seinen Protagonisten auf der fast leeren Bühne zwischen Klappbänken und aufgehängten Wäschestücken lebendig werden.
Quelle: guidle.com
Veranstalter: Fribourg Tourisme et Région
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner