SUCHE

Winzerobig mit Anjan Boner

Datum: Fr, 02.08.24
Veranstaltungsort:
7306 Fläsch, Grotto Fläscher Bad
Rubrik: Brauchtum / Feste
Winzerobig mit Anjan Boner
Beschreibung: Anjan Boner | Weingut Anjan Boner
Der 1. Jahrgang 2007 des Weingutes Anjan Boner bestand aus einer Jahresproduktion von 1‘200 Flaschen Blauburgunder Auslese. Im Jahre 2011 wurden 1‘200 Flaschen Blauburgunder Auslese, 600 Flaschen Blauburgunder Barrique und 480 Flaschen Blauburgunder Federweiss produziert. In den darauffolgenden Jahren wurde das Sortiment nach und nach erweitert und die Produktionsmenge erhöht. Im Produktionsjahr 2013 ist das Angebot bereits mit den beiden Weinsorten Freisamer und Riesling Silvaner (Rebsorte Müller Thurgau) vergrössert worden. Im Jahre 2014 kam dann der Weissburgunder und der Blauburgunder Classic hinzu und die gesamte Produktionsmenge stieg auf über 5’000 Flaschen. Im Produktionsjahr 2016 haben wir das Sortiment um den Freisamer “Selvana” erweitert, den wir im 2017 aus rechtlichen Gründen umtaufen mussten in Freisamer “Vogelherd”. Der Chardonnay 2018 kam im September 2019 auf den Markt und erweiterte das Sortiment um die 9. Weinsorte und dieser Jahrgang liess die Weinproduktionsmenge auf über 19’000 Flaschen anwachsen. Damit präsentiert unser Angebot Weine von ganz verschiedenen Ausrichtungen. Ab dem Jahrgang 2018 ist das Weingut Anjan Boner nur noch eines der jüngsten und nicht mehr eines der kleinsten Weingüter in der Bündner Herrschaft.?

Das Weingut Anjan Boner gibt nach aussen und nach innen Zeugnis eines jungen und kreativen Unternehmertums und steht für eine innovative Idee, nämlich im bestehenden Weinmarkt die Herstellung eines Weines mit sehr persönlicher Note zu lancieren. Die Persönlichkeit Anjan Boners strahlt die Leidenschaft zum Wein aus und gibt zu erkennen, dass in diesen Weinen viel Liebe und berührende Emotionen stecken. Dadurch heben sich seine Weine in angenehmer Weise von anderen Weinproduktionen ab.

Lagen
Die meisten Rebberge (2.5 ha) sind auf der linken Seite von Malans. Einer der wichtigsten Rebberge ist der Rüfiser. Im Rüfiser wachsen die ältesten Rebstöcke in Malans, aus dem wir unsere Blauburgunder Auslese produzieren. Der Rebberg wurde von meinem Grossvater im Jahre 1955 gepflanzt und befindet sich seit mehreren Generationen in unserem Familienbesitz.
Gut eine halbe Hektare von unseren Rebbergen befinden sich auf der rechten Seite vom Dorf in Richtung Completerhalde, zwischen den beiden Rüfen an der Prättigauerstrasse. Der Name dieses Rebberges lautet «Frassa» und dort wächst ein grosser Teil der Trauben von unserem Weissburgunder, Blauburgunder «Umami» und Auslese.
Quelle: guidle.com
Veranstalter: Heidiland Tourismus AG - IBR
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner