SUCHE

Stettfurt: Nach Unfall Opel-Fahrer/in gesucht

Ein unbekannter Autofahrer oder eine unbekannte Autofahrerin verursachte mit einem Opel am Samstagmorgen in Stettfurt einen Selbstunfall und beschädigte eine Signalisation. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
Bild: Kapo Thurgau Bild: Kapo Thurgau
Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war das Unfallfahrzeug kurz nach 5 Uhr von Matzingen kommend in Richtung Stettfurt unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen geriet das Auto über die Gegenfahrbahn auf das Wiesland und kollidierte bei der Verzweigung Laabachstrasse mit einer Signalisation. Anschliessend setzte der oder die Lenkerin die Fahrt in Richtung Stettfurt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Eine nachfolgende Autofahrerin oder ein Autofahrer eines weissen Autos hielt kurz an der Unfallstelle an und fuhr anschliessend in Richtung Stettfurt weiter.

Beim gesuchten Unfallfahrzeug handelt es sich um einen eher dunklen Opel Astra, Baureihe 2009 - 2012, mit Frontbeschädigungen.

Zeugenaufruf

Der oder die Lenker/in des weissen Autos sowie Personen, die Beobachtungen gemacht haben, sollen sich beim Kantonspolizeiposten Aadorf unter 058 345 22 70 melden.
Quelle: Kantonspolizei Thurgau  
Datum: 22.07.2020
Rubriken: Polizeimeldungen
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner