SUCHE

Uetikon am See: Vier Verletzte bei Selbstunfall mit Personenwagen

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen sind am Sonntagabend (12.05.2024) in Uetikon am See alle vier Fahrzeuginsassen verletzt worden.
Bild: Kantonspolizei Zürich Bild: Kantonspolizei Zürich
Kurz nach 22.30 Uhr fuhr ein mit vier Männern besetzter Personenwagen vom Pfannenstiel herkommend auf der Stuckistrasse in Richtung Uetikon am See. Ausgangs einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen über den linken Fahrbahnrand hinaus und kollidierte seitlich mit einem Baum und danach frontal mit einem Baumstrunk. Anschliessend schleuderte das Auto über beide Fahrstreifen zurück und prallte am rechten Strassenrand gegen einen weiteren Baum, bevor es zum Stillstand kam. Kurz nachdem alle vier Insassen den Personenwagen verlassen hatten, begann das Fahrzeug zu brennen. Die sehr schnell vor Ort eingetroffenen Polizeipatrouillen leisteten den Verletzten bis zur Ankunft der Rettungswagen erste Hilfe.
Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle, konnte aber nicht verhindern, dass das Auto vollständig ausbrannte. Durch den Vollbrand des Fahrzeuges entstand zudem ein Fremdschaden an den Bäumen des Waldes.

Bei dem Unfall wurden ein 18- und ein 24-jähriger Mitfahrer schwer verletzt, ein 21-jähriger Mitfahrer erlitt mittelschwere Verletzungen, der 30-jährige Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde alle vier Männer in Spitäler gefahren.

Die genaue Unfallursache steht noch nicht fest. Sie wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft abgeklärt.

Wegen des Unfalls musste die Stuckistrasse bis gegen 03.00 Uhr beidseitig gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr eingerichtet.

Zusammen mit der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehren von Uetikon-Männedorf, die Stützpunktfeuerwehr Meilen, ein Rettungswagen und ein Notarzt von Regio 144, ein Rettungswagen des Rettungsdienstes Männedorf sowie ein privates Abschleppunternehmen im Einsatz.
Quelle: Kantonspolizei Zürich  
Datum: 13.05.2024
Rubriken: Polizeimeldungen
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner