SUCHE

Winterthur: Ohne Helm auf gestohlenem Motorrad

Am Dienstag, 31. August 2021, kontrollierte eine Patrouille der Stadtpolizei Winterthur einen Motorradlenker, welcher ohne Helm das Fahrzeug lenkte. Es stellte sich heraus, dass das Motorrad wie auch das Kontrollschild als gestohlen gemeldet waren.
Winterthur: Ohne Helm auf gestohlenem Motorrad Winterthur: Ohne Helm auf gestohlenem Motorrad
Kurz nach 15 Uhr wurde eine zivile Patrouille der Stadtpolizei Winterthur an der Unteren Vogelsangstrasse auf ein Motorrad aufmerksam. Auf dem Motorrad sassen zwei Personen, wobei der Lenker keinen Helm trug. Das Fahrzeug konnte angehalten und dessen Lenker, ein 31-jähriger Mexikaner, sowie seine Mitfahrerin, eine 24-jährige Deutsche, einer Kontrolle unterzogen werden. Dabei wurde festgestellt, dass das Motorrad und auch das Kontrollschild unabhängig voneinander als gestohlen gemeldet waren. Zudem lenkte der Fahrzeugführer das Motorrad trotz Entzug seines ausländischen Führerausweises.

Anlässlich der durch die Staatsanwaltschaft angeordnete Hausdurchsuchung am Wohnort des Lenkers kam es zu diversen kleinen Sicherstellungen von Betäubungsmitteln (MDMA, Amphetamin, Haschisch und Marihuana) und mehreren Tausend Franken Bargeld.

Die Stadtpolizei Winterthur ermittelt neben den Hintergründen zum gestohlenen Motorrad und den Verkehrsdelikten auch wegen Verstössen gegen das Betäubungsmittelgesetz.
Quelle: Stadtpolizei Winterthur  
Datum: 09.09.2021
Rubriken: Polizeimeldungen
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner