SUCHE

Zug: Kaputte Küche nach Brand

In einer Wohnung ist Kochgut in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, der Schaden ist beträchtlich.
Bild: Zuger Polizei Bild: Zuger Polizei
Am Montag (19. September 2022), kurz vor 17:00 Uhr, erreichte die Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung, dass es in einer Küche eines Mehrfamilienhauses an der Grienbachstrasse in der Stadt Zug brenne. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) war schnell mit ersten Einsatzkräften vor Ort und lokalisierte den Brandherd. Die Feuerwehrleute konnten den Brand, den eine Bewohnerin bereits selbstständig bekämpft hatte, vollständig löschen. Die Wohnung wie auch das Treppenhaus wurden durch die Feuerwehrangehörigen entraucht.

Der Rettungsdienst Zug hat zwei Personen auf gesundheitliche Beeinträchtigungen untersucht. Verletzt wurde jedoch niemand. Der Sachschaden in der betroffenen Wohnung ist beträchtlich. Die Küche ist komplett verrusst. Als Brandursache konnte eine Pfanne auf einer eingeschalteten Herdplatte ausgemacht werden.

Im Einsatz standen Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ), Mitarbeitende des Feuerwehrinspektorats, des Rettungsdienstes Zug und der Zuger Polizei.
Quelle: Zuger Polizei  
Datum: 20.09.2022
Rubriken: Polizeimeldungen
Regionalwetter
Wetter: meteonews.ch
Gratis SMS

Bitte klicken

Partner